Um Ihnen einen optimalen Ausdruck liefern zu können, brauchen wir die Vorlage in einem bestimmten Dateiformat.

Wir möchten Ihnen kurz erläutern, welche Formate sich wofür eignen.

Pixelgrafik Pixelgrafik

Pixelgrafiken bestehen aus einer rasterförmigen Anordnung von Bildpunkten. Dies sind die üblichen Formate bei Fotoaufnahmen mit einer Digitalkamera oder beim Scannen erstellt.

Bei Vergrößerungen werden fehlende Bildpunkte hinzugefügt. Linien, Kurven und Flächen werden unscharf und die Ränder wirken ausgefranzt.

Diese Formate eignen sich daher nicht für Logos.

Gängige Dateiendungen: .jpg, .gif, .bmp, .png, .tiff

Vektorgrafik Vektorgrafik

Bei Vektorgrafiken werden die geometrischen Formen mathematisch berechnet.

Sie können ohne Qualitätsverlust stufenlos skaliert (vergrößert) werden und eignen sich daher zum Druck von Logos und Schriften.

Diese Formate werden mit speziellen Programmen erstellt. Falls Sie keine Vektorgrafik von Ihrem Logo besitzen, fragen Sie bitte den Ersteller.

Pixelbilder können auch in Vektorgrafiken umgewandelt werden. Dies kann jedoch bei komplexeren Vorlagen sehr zeitaufwendig sein.

Gängige Dateiendungen: .ai, .cdr, .eps, .ps

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

<